Start der Lernförderung am Nachmittag


Die Lernförderung startet am Montag, den 7.11. (nach den Herbstferien).

Da die Nachfrage sehr groß ist, werden die Schüler der einzelnen Klassen auf verschiedene Nachmittage verteilt.

Haben Sie durch den Elternbrief zu Beginn des Schuljahres Interesse bekundet, schicken Sie Ihr Kind bitte an den unten stehenden Tagen in die Lernförderung.

Die Lernförderung findet jeweils von 14,00Uhr bis 15,30Uhr statt, so dass in der Regel genügend Zeit für eine Mittagspause ist.

Weitere Infos erhält Ihr Kind vor Ort von Herrn Nitka, der die Lernförderung organisiert und betreut.

 

Mo Die 

Mi 

Do

Kl.6 Kl.6 Kl. 5 Kl. 5
Kl. 7b Kl. 7a   Kl. 7a
Kl. 10b Kl. 10b  

Kl. 7b

 

 

Aktivwoche 2016

 

Wie jedes Jahr kurz vor den Sommerferien, war es auch in diesem Jahr in der Friedrich-Ebert-Werkrealschule soweit: Raus aus dem Unterricht und rein in aktive Projekte! Da sich sowohl die Acht- als auch die Neuntklässler auf Klassenfahrt vergnügten, durften die Klassen 5-7 aus vier Angeboten wählen. Viele Sportbegeisterte wählten Fußball und verausgabten sich bei sommerlichen Temperaturen mit Hr. Schönhut und Hr. Hartmann auf dem Kunstrasenplatz des SV. Aber auch für die Kreativen gab es Angebote: Einige verschönerten mit Fr. Reineck eine triste Mauer auf dem Schulhof mit poppigen Figuren und werteten das Zimmer der Schulsozialarbeiterin Fr. Uhl mit einem tollen Graffiti auf. Eine andere Gruppe traf sich mit Fr.Lenck im Jugendzentrum in Sandhausen und bastelte mitdessen  Mitarbeitern schöne Dinge in Serviettentechnik, Gips und vielem anderem. Wer sich „fit und gesund“ halten wollte, nahm am Projekt von Fr. Sick, Fr. Mayer, Fr. Gulde  und Fr. Reimer-Bertsch teil.  Eine Mitarbeiterin der AOK führte in die Thematik „gesunde Ernährung“  ein, anschließend wurde gesund gekocht und auch der Sport kam mit Frau Mayers Yoga-Einheit nicht zu kurz! Zum Abschluss der Aktivwoche gab es für alle heiße Würstchen bei einem gemütlichen Ausklang im Schulgarten.

Fotos findet Ihr in der Galerie!

Verabschiedung der Klassenstufen 9 und 10 an der FEWRS



Am Freitag, 15.07.2016 verabschiedeten wir die Schülerinnen und Schüler unserer neunten und zehnten Klassen. In diesem Schuljahr entschieden wir uns für eine etwas andere Form. Die Feier fand am Vormittag zwischen 11.30 Uhr und 13.00 Uhr statt und neben den Lehrern und einigen Eltern waren diesmal auch alle Kinder und Jugendlichen der Klassen 5 bis 8 eingeladen. Die Schulleiterin Frau Ernst begrüßte die Neunt- und Zehntklässler und gab ihnen  eine Weisheit aus dem Talmud mit auf den Weg. Dann übernahm Frau Rappold für die Neuner. Mit einer lustigen Power-Point-Präsentation ließ sie die letzten Schuljahre Revue passieren. Frau Lenck und Herr Schönhut kommentierten frei nach Wilhelm Busch eine typische Schulwoche der beiden zehnten Klassen. Bevor der Schulsprecher und die Klassensprecher sich mit Dankesworten, Süßigkeiten und Blumen verabschiedeten, stellte Fabio Randazzo wieder einmal sein musikalisches Talent unter Beweis.

 

     

 

Neben den Jugendlichen wurde auch Frau Reimer-Bertsch verabschiedet. Sie hat an unserer Schule jahrzehntelang Englisch und Hauswirtschaft unterrichtet und tritt am 01.08.2016 ihren wohlverdienten Ruhestand an. Die Schulgemeinschaft bedankte sich bei ihr mit einem herzlichen Applaus und einem bunten Blumengruß. Die beiden neunten Klassen schließen ihre Hauptschulzeit mit einer Klassenfahrt nach München ab. Eine große Anzahl der Schülerinnen und Schüler dürfen wir im nächsten Schuljahr als Zehntklässler wieder begrüßen. Denjenigen, die jetzt eine Ausbildung beginnen oder auf eine andere Schule wechseln und unseren beiden zehnten Klassen wünschen wir alles Gute auf ihrem weiteren Lebensweg. Lasst ab und zu mal von euch hören. Wir freuen uns immer, wenn ihr vorbeikommt und erzählt, wie es euch geht!

Allen anderen Schülerinnen und Schülern und ihren Eltern wünschen wir eine erholsame Ferienzeit.

Bis zum nächsten Schuljahr,

Schulleitung und Kollegium der Friedrich-Ebert-WRS

 

„Kleine Berufe-Messe“ an der FEWRS


Die IHK Rhein-Neckar bietet für interessierte Schulen einen Tag der Berufsorientierung an.

An diesem Tag ist sie mit verschiedenen Firmen, Ausbildern und Ausbildungsbotschaftern an den Schulen vertreten.

Ausbildungsbotschafter sind Auszubildende, die über Ausbildungsfirmen und Ausbildungsinhalte berichten. Es gibt einen Informationsvortrag und Tipps zur Berufsorientierung, einen Online-Knigge und ein Training für Bewerbungsgespräche. Die Schülerinnen und Schüler wählen verschiedene Module aus und erhalten so an einem Schulvormittag viele wertvolle Hinweise.

An unserer Schule war Herr Kousoglou für die Planung dieses Tages verantwortlich. Er setzte sich mit Frau Eickmeier und Frau Beintvogel von der IHK in Verbindung und am 09.06.2016 erfuhren unsere Schülerinnen und Schüler Interessantes über Berufe aus dem Einzelhandel und der Bauwirtschaft. Vertreter von Aldi Ketsch, Sax und Klee und Coca-Cola Erfrischungsgetränke GmbH hatten sich hierfür, neben den Organisatorinnen der IHK, Zeit genommen.

Angesprochen wurden die Klassenstufen 7 bis 10. An unserer Schule steht in den siebten Klassen das Sozialpraktikum, in den achten ein insgesamt 15-tägiges Praktikum in verschiedenen Betrieben und in den neunten und zehnten Klassen ebenfalls mehrere Tage Betriebspraktika, die teilweise in Ferienabschnitten abzuleisten sind, im Vordergrund.

Um unsere Schülerinnen und Schüler umfassend zu informieren, hatte die Schulleiterin Frau Ernst verschiedene Betriebe aus der Region angesprochen und so wurden am Nachmittag der Beruf der Zimmerfrau / des Zimmermannes (Zimmerei Locher), die Berufsbilder Gärtnerin / Gärtner und Floristin / Florist (Gärtnerei Rückemann), die Ausbildung zum Zweiradmechaniker oder zum Zweiradmechatroniker (biketechnik Herb) und die Pflegeberufe Hebamme, Kinderkrankenschwester und Altenpflegerin vorgestellt.

Bei den Jugendlichen kam dieser Tag der Berufsorientierung sehr gut an und wir möchten uns auf diesem Wege nochmals bei allen bedanken, die zum Gelingen beigetragen haben.

Schülerinnen und Schüler, Kollegium und Schulleitung der FEWRS

© 2008 Friedrich-Ebert-Werkrealschule Sandhausen | Joomla Template by vonfio.de