Einladung zum Tag der Offenen Tür

 

 

...für zukünftige Fünftklässler und deren Eltern.

Wir laden Sie und Ihre Kinder herzlich dazu ein, unsere Schule kennenzulernen!

 

Am 02.03. Februar um 14,30 Uhr

in der Aula des Schulzentrums

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!



 

 

 

 

 

 

 

Aurora und Davide Di Lorenzo aus Klasse 10 zu Besuch im Italienisch-Unterricht des FEG

 

 

Beeindruckt von Auroras toller Rede am Festakt lud Frau Bergerfurth, die Italienischlehrerin des FEG, das italienische Geschwisterpaar in ihren Unterricht ein. Die Schüler*innen des Basisfachs Italienisch berichten in diesem Artikel von dem Besuch:

 

Am Montag, den 28. November 2022, waren Aurora und Davide in unserem Italienischkurs zu Gast. Zunächst haben sie ein bisschen von Italien im Allgemeinen und Sizilien im Besonderen erzählt und habe uns auch einige Fotos in einer PowerPoint-Präsentation gezeigt.

Danach hatten wir Gelegenheit, ein paar Fragen zu stellen.

Sie sind vor drei Jahren nach Sandhausen gekommen und wohnen heute mit ihren Eltern in St. Ilgen. In Italien besuchte Aurora die erste Klasse im Gymnasium (entspricht vom Alter her der 9. Klasse)) und Davide war kurz davor, die Mittelschule abzuschließen (8. Klasse). Sie lebten in einem Haus auf dem Land und hatten zwei Hunde. Der Vater hatte 27 Jahre lang als Taxifahrer gearbeitet, dann eröffneten die Eltern ein eigenes Geschäft, das jedoch nicht gut lief. Daher suchte der Vater – der bereits als junger Mann ein Jahr in Deutschland verbracht hatte – Arbeit als Fensterbauer, einem Beruf, den er als Jugendlicher erlernt hatte. Da die ältere Schwester Simona, die jetzt 25 Jahre alt ist und ihr zweites Kind erwartet, in Sandhausen lebte, sind sie hierher gezogen.

Sie sind hier Ende 2019 angekommen und Aurora und Davide sind im Januar 2020, gerade kurz vor Ausbruch der Pandemie, in die 8. Klasse der Werkrealschule gekommen. Sie hatten aufgrund der Sprache mit vielen Schwierigkeiten zu kämpfen. Aber sie strengten sich an und erreichten gute Ergebnisse in der Schule.

Absurd ist, dass sie jetzt eine Italienischprüfung ablegen müssen um nachzuweisen, dass sie eine zweite Fremdsprache erlernt haben. Diese brauchen sie, um das Abitur ablegen zu können. Die Abiturprüfung ist nötig, um studieren zu können. In der Vergangenheit wollte Aurora Psychologin werden, jetzt würde sie gerne Italienischlehrerin werden. Auch Davide möchte Lehrer werden, aber er interessiert sich mehr für technische und naturwissenschaftliche Fächer. Dies sind hochgesteckte Ziele, aber sie können realisiert werden. Sie müssen an eine berufliche Schule wechseln und sehr gut Deutsch lernen.

Es war sehr interessant, Aurora und Davide kennen zu lernen. Wir danken ihnen, dass sie in unseren Kurs gekommen sind und wir wünschen ihnen, dass sie ihre Pläne verwirklichen können.

Basisfach Italienisch, JS1, Friedrich-Ebert-Gymnasium, Sandhausen

 

Liebe Schüler, liebe Eltern,

Am letzten Unterrichtstag, Die., 20.12. finden Weihnachtsfeiern der Klassen bei der Klassenlehrkraft statt. Der Tag endet um 11,20 Uhr. Die Schulleitung und das Kollegium der Friedrich-Ebert-Werkrealschule wünscht Euch/Ihnen und Euren/Ihren Familien schon jetzt ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest, verbunden mit den besten Wünschen für das neue Jahr 2023. Der Unterricht beginnt am 09.01.2023 nach Stundenplan.

 

 

Weihnachtspäckchenkonvoi - Wir machen mit!

 

Der Weihnachtspäckchenkonvoi bringt Geschenke für bedürftige Kinder in entlegenen und ländlichen Gegenden in Osteuropa. Dabei steht ein Grundgedanke im Mittelpunkt: Kinder helfen Kindern

Unsere Lehramtsanwärterin Frau Scharpff hat uns auf diese tolle Aktion aufmerksam gemacht und für uns war sofort klar: Da sind wir dabei! Die Klassen haben in den letzten Wochen fleißig kleine Geschenke zusammengetragen und in ihren Klassenzimmern gesammelt. Gemeinsam wurden die Spenden dann nach Alter und Geschlecht sortiert und in hübsche Päckchen verpackt.  Waisen- und Krankenhäuser, Behinderteneinrichtungen, Kindergärten und Schulen werden die Empfänger unserer Päckchen sein und werden so hoffentlich vielen armen Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern können.

Repräsentativ für die gesamte Schülerschaft freut sich ein Teil der Klasse 5 über die große Anzahl der Weihnachtspäckchen!

 

 

Die Reise der Päckchen kann dann sogar auf Instagram verfolgt werden!

© 2008 Friedrich-Ebert-Werkrealschule Sandhausen | Joomla Template by vonfio.de